CRM und ERP – was sind die Unterschiede und wie verläuft die Integration?

CRM- und ERP-Systeme zählen zu den verbreitetsten Software-Lösungen. Trotz ihrer Bekanntheit sind ihre Funktionen und Möglichkeiten der kombinierten Nutzung in vielen Unternehmen nur in Grundzügen bekannt. Dabei ist es für jedes Unternehmen relevant, diese Software-Lösungen zu verwenden. Dieser Artikel soll das Verständnis schärfen.

CRM und ERP – Definition und Differenzierung

CRM- und ERP-Systeme stehen jeweils für Arten von Software, die Unternehmen helfen, effizienter und effektiver zu wirtschaften. Im Zuge der digitalen Transformation sind derartige Systeme heute relevanter als jemals zuvor. Sie sind darauf ausgerichtet, Geschäftsprozesse und deren Ablauf zu optimieren. Bei CRM- und ERP-Software geht dies mit der Digitalisierung und oftmals mit der Automatisierung von Routinetätigkeiten einher, um Ressourcen zu schonen. Hierdurch wird die Produktivität gesteigert, denn so gewonnene Zeit kann für andere Aufgaben verwendet werden. Obwohl CRM- und ERP-Systeme diese Gemeinsamkeiten haben und im Grunde das gleiche Kernziel der Geschäftsprozessoptimierung verfolgen, liegt ihr jeweiliger Fokus dabei auf unterschiedlichen Bereichen und Prozessen im Unternehmen.

ERP und CRM im Unternehmen

CRM-Systeme – der Kunde steht im Mittelpunkt

CRM ist eine Abkürzung für den Ausdruck Customer Relationship Management. Es handelt sich hierbei um eine Software, welche zur digitalen Unterstützung von Marketing und Vertrieb verwendet wird. Der Name ist dabei Programm: Kundenorientierte Geschäftsprozesse stehen im Mittelpunkt der CRM-Funktionen. Viele Anbieter stellen CRM-Software zur Verfügung, die ebenfalls Serviceprozesse in der Kundenbetreuung abwickeln kann. In allen Bereichen sind die Nutzungsmöglichkeiten sehr vielfältig, von der Analyse von Kundendaten bis hin zum automatisierten Kampagnenmanagement. Die Datenbasis einer CRM-Lösung stellen virtuelle Kundenakten dar. Hier werden alle relevanten und notwendigen Informationen gespeichert und für weitere Marketing- und Vertriebsprozesse zur Verfügung gestellt. Die Kontaktpflege zu Bestandskunden und die Gewinnung von Neukunden sind die Ziele eines jeden CRM-Systems. 

ERP-Systeme – Steuerung von betrieblichen Ressourcen

ERP steht für den Begriff Enterprise Ressource Planning. ERP-Systeme steuern Geschäftsprozesse und die Nutzung betrieblicher Ressourcen im ganzen Unternehmen. Somit steht ERP ebenfalls für die Möglichkeit der Integration diverser Abteilungen und Fachbereiche in ein übergreifendes System. Genau in dieser Vernetzung liegen die großen Vorteile von ERP-Systemen. Eine Steigerung der Transparenz von Geschäftsprozessen, sowie die Einsparung von Ressourcen, sind die Ziele der Anwendung. ERP-Lösungen sind bereits seit vielen Jahren in unterschiedlichsten Formen am Markt verfügbar und entwickeln sich rasant. Speziell im Bereich extern gehosteter Anwendungen, sogenannten Cloud ERP-Lösungen, nehmen die Angebote stetig zu. Cloud-Lösungen stellen eine der besten und günstigsten Methoden zur digitalen Transformation von Unternehmen dar – wie die Unternehmenssoftware von Scopevisio.

Ein ERP-System ist eine umfassende Software-Lösung zur Steuerung von Prozessen eines Unternehmens. Ein CRM-System fokussiert speziell die Bereiche von Marketing und Vertrieb. CRM dient dem Ziel der Steigerung von Umsatz und Absatz, während ERP vor allem Ressourcen einsparen und Kosten reduzieren soll.

Ist eine Integration von CRM und ERP möglich?

Eine Integration von CRM- und ERP-Systemen ist bei bestimmten Anbietern möglich und kann äußerst nutzbringend sein. In der Regel stellen ERP-Systeme die umfassenderen Funktionalitäten und verfügen bereits häufig über Schnittstellen zu CRM-Anwendungen oder integrierte CRM-Tools. Moderne CRM-Systeme bieten einen erweiterten Funktionsumfang hinsichtlich Datenanalysen, Berichterstattung und anpassbaren Dashboards. Es lohnt sich demzufolge, ein umfangreiches CRM mit einem unternehmensweiten ERP zu kombinieren, um die Vorteile beider Systeme voll auszuschöpfen. Eine adäquate Integration vermindert Reibungsverluste, redundante Daten und verbessert den Workflow im Unternehmen. Hierfür müssen im CRM gesammelte, kundenspezifische Daten jederzeit im ERP-System abrufbar und verwertbar sein. Anbieter, wie auch wir von Scopevisio, haben den Trend erkannt und integrieren CRM- und ERP-Software in eine benutzerfreundliche Komplettlösung, ohne deren Funktionalität einzuschränken.

Software-as-a-Service hat viel Potenzial für mittelständische und kleine Unternehmen

Die Schlagworte CRM und ERP sind schon lange nicht mehr ausschließlich im Kontext großer Unternehmen zu finden. Vor allem mittelständische Unternehmen, aber auch immer mehr Kleine, holen auf. Das liegt hauptsächlich an der wachsenden Anzahl und Vielfalt am Markt verfügbarer CRM- und ERP-Lösungen. Heutzutage spielen cloudbasierte CRM- und ERP-Softwarelösungen eine immer größere Rolle – speziell für den Mittelstand. Denn Software-as-a-Service (kurz SaaS) ist in der Regel günstiger als selbst ein System unternehmensweit intern zu implementieren. Zudem bietet sie häufig viele integrierte Funktionalitäten mehrerer Arten von IT-Lösungen. Kostengünstige, komplexe und kombinierte ERP- und CRM-Systeme spiegeln zunehmend einen Trend in kleinen und mittelständischen Cloud-Unternehmen wider.

Fazit: Integration ist die beste Option

Für Kunden von Scopevisio ist die Integration von CRM und ERP in einer Cloud-basierten Software der Schlüssel für ein erfolgreiches Management von Geschäftsprozessen. Hier finden Sie die eine Komplettlösung für jede Anforderung und jede Branche. Mit Scopevisio erreichen Sie durchgängige Workflows, perfekte Vernetzung und ein mobiles, ortsunabhängiges Arbeiten. Neben den Funktionalitäten von ERP- und CRM-Software, bietet die integrierte Cloud-Suite ebenfalls Möglichkeiten zum effizienten Personal-, Projekt- und Dokumentenmanagement. Automatisierte, bereichsübergreifende Prozesse beschleunigen Routinetätigkeiten und verschaffen einen beispiellosen Überblick über das gesamte Unternehmen. Testen Sie DIE Cloud Unternehmenssoftware für den Mittelstand 30 Tage kostenlos. Für weitere Informationen stehen Ihnen unsere erfahrenen Experten jederzeit zur Seite.

Autor:in Sabine Jung-Elsen
Hosted in Germany GoBD konform PwC zertifiziert

Digitalisieren Sie noch heute Ihr Unternehmen

Testen Sie die Unternehmenssoftware von Scopevisio kostenlos und unverbindlich. Alle Prozesse in einem System - vernetzt, automatisiert und effizient.