Routinetätigkeiten automatisieren

Routinetätigkeiten automatisieren

Sabine Jung-Elsen 11. September 2018 2051 Aufrufe

Das Leipziger IT-Unternehmen Saxess arbeitet seit Kurzem mit Scopevisio. Statt einer einzelnen Lieblingsfunktion stellt Julia Gontscharow, Leiterin Rechnungswesen, den allgemeinen Nutzen durch Automatisierung in den Vordergrund, der sich mit Scopevisio erzielen lässt.

„Routinetätigkeiten laufen bei uns zu 50 Prozent automatisiert ab. Belege scannen wir ein, das System lernt einmalig die Positionen sowie Debitoren und Kreditoren und schlägt später dann automatisch eine Buchung vor. Ablage, Archivierung usw. macht das System ebenfalls automatisch. Auch das Banking funktioniert prima. Da müssen wir uns um nichts mehr kümmern, außer die Zahlung freizugeben. Das System entlastet uns von vielen manuellen Routinen. Auch gedanklich ist es eine große Erleichterung, weil wir uns um vieles einfach nicht mehr kümmern müssen.“

Unser Kunde Saxess ist ein Anbieter von Software für das Beteiligungsmanagement. Mit ihrer Lösung fidas unterstützt die Saxess AG Banken und Sparkassen, die öffentliche Verwaltung und Beteiligungsgesellschaften wie Private Equity- und Venture Capital-Firmen bei der Steuerung ihrer Beteiligungsportfolios. Saxess suchte zunächst nur eine neue Software für die Finanzbuchhaltung. In Scopevisio fand der Softwareanbieter jedoch eine Lösung, mit der über die Buchhaltung hinaus eine sukzessive durchgängige digitale Prozesslandschaft aufgebaut werden kann.

 

Sabine Jung-Elsen

Sabine Jung-Elsen

Sabine Jung-Elsen ist Marketing-Mitarbeiterin bei Scopevisio. Im Blog schreibt sie über Produktneuerungen und hält die Anwender über alles Wichtige aus dem Scopevisio-Universum auf dem Laufenden.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie von der Digitalisierung profitieren.

Ihr unverbindlicher Einstieg in die Scopevisio Welt

Hosted in Germany GoBD konform pwC zertifiziert