Der Jahresabschluss 2017 steht vor der Tür

Finanzbuchhaltung

Der Jahresabschluss 2017 bietet wieder Gelegenheit, Ihre Bilanz herauszuputzen und Ihre Steuerlast zu minimieren. Wir geben Tipps, wie Sie ihn mit Scopevisio ganz einfach bewerkstelligen.

19. Dezember 2017 1049 Aufrufe

Jede Zivilisation hat ihre Rituale. In unseren Breiten weihnachtet es sehr. Knuffige Rentiere mit roten Nasen bevölkern die Schaufenster. Auf der Gänsefarm und bei Amazon herrscht Massenpanik. Innenstädte zeigen sich im Lichterglanz und Unternehmen möchten Glanzlichter in ihrem Jahresabschluss setzen.

Buchhalter und Buchhalterinnen sind jetzt besonders gefordert. Das liegt zum einen am „Dezemberfieber“. Behörden und Unternehmen müssen noch schnell ihre Budgets für 2017 verbraten, sonst drohen nächstes Jahr Kürzungen. Und die Konsumenten – nun wir wissen alle, was Konsumenten vor Weihnachten mit besonderer Hingabe tun. Nämlich konsumieren.

Jahresabschluss 2017 in der Buchhaltung

Für die meisten Unternehmen endet mit dem Kalenderjahr 2017 auch das Geschäftsjahr.  Der Jahresabschluss 2017 ist fällig. Was zu einem Jahresabschluss dazu gehört, haben wir bereits in früheren Beiträgen in diesem Ratgeber erklärt.: „Jahresabschluss 2016 – alles, was Recht ist“ und „Der Jahresabschluss – Inhalt, Umfang und Veröffentlichung“.

Vorteile der jahresübergreifenden Buchhaltung

Wir haben bereits in einem eigenen Artikel erklärt, warum die jahresübergreifende Buchhaltung bei Scopevisio Ihnen Zeit und Kopfzerbrechen erspart. Zur Erinnerung nur einige Punkte:

  • Aktiv- und Passivkonten werden über die Jahre fortgeschrieben. Der Anwender kann sie jahresübergreifend bebuchen, ohne das Geschäftsjahr wechseln zu müssen.
  • Wenn nachträglich für ein abschlossenes Geschäftsjahr eine Korrekturbuchung erfasst wird, sind die Auswirkungen in den nachfolgenden Geschäftjahren erkennbar.

Darüber hinaus ist natürlich auch praktisch, dass

  • die Anlagenbuchhaltung automatisch die Abschreibungen ermittelt und an die Finanzbuchhaltung übergibt,
  • Erfolgskonten automatisch saldiert, in die Gewinne und Verluste einbezogen und auf Null gestellt werden.

Tipps für den Jahresabschluss 2017 in Scopevisio

Heute möchten wir Ihnen einige Tipps geben, wie Sie den Jahresabschluss 2017 in Scopevisio bewerkstelligen.

Die Tipps setzen voraus, dass Sie über die entsprechenden Berechtigungen verfügen und das Standardmenü eingeblendet haben.

Neues Geschäftsjahr anlegen

Wählen Sie im Menü Global > Stammdaten > Buchhaltung / Buchhaltung verwalten > Geschäftsjahre. Sie gelangen zu einem Bildschirm, in dem die bisherigen Geschäftsjahre aufgelistet sind. Klicken Sie auf Hinzufügen, um das Geschäftsjahr 2018 anzulegen.

Nun können Sie das neue Geschäftsjahr 2018 anlegen. Übrigens können Sie hier auch vom Kalenderjahr abweichende Geschäftsjahre einstellen.

Altes Geschäftsjahr für Buchungen sperren

Über denselben Weg können Sie das Geschäftsjahr 2017, wenn es so weit ist, abschließen. Setzen Sie einfach einen Haken in das Kästchen „Geschäftsjahr schließen“.

Korrekturbuchung im abgelaufenen Geschäftsjahr

Um nachträglich eine bereits geschlossene Periode zu bebuchen, müssen Sie diese wieder öffnen. Entfernen Sie den Haken aus dem Kästchen „Geschäftsjahr schließen“ und setzen Sie für die betreffende Periode einen Haken in die Tabellenspalte „Periode offen“.

Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung abrufen

Wählen Sie im Menü Berichte > Buchhaltung > Benutzerdefinierte Berichte / Standardberichte. Die Jahresabschlussberichte finden Sie im Abschnitt „Jahresabschluss und eigene Berichte“.

Hier können Sie wählen:

  • Bilanz
  • Gewinn- und Verlustrechnung (Gesamtkostenverfahren nach § 275 Abs. 2 HGB)
  • Gewinn- und Verlustrechnung (Gesamtkostenverfahren nach § 275 Abs. 2 HGB, erweitert gemäß § 158 AktG)
  • Einnahmenüberschussrechnung (EÜR)
  • Betriebswirtschaftliche Auswertung (BWA)

Alle diese Berichte können nach den Erfordernissen Ihres Unternehmens konfiguriert und im Periodenvergleich angezeigt werden.

Eine Schnellauswahl ruft mit einem einzigen Mausklick gängige Auswertungen ab, wie zum Beispiel den Aufwand pro Kreditor, den Umsatz pro Debitor, Investitionen oder Kosten.

Über einen Berichtsfilter können Sie eigene Ansichten erstellen. Oder Sie verwenden die Berichtsdaten als Datenquelle für eigene Analysen und Controlling-Auswertungen in Excel.

Zusätzlich zu den Standardberichten können Sie über den Berichtsgenerator eigene Berichte hinzufügen.

Hauptabschlussübersicht

Über die Menüauswahl Berichte > Buchhaltung > Finanzbuchhaltung / Hauptabschlussübersicht steuern Sie eine Tabelle an, die Ihnen übersichtlich die folgenden Werte jeweils im Soll und Haben anzeigt:

  • Einzelbilanz
  • Umsatzbilanz
  • Summenbilanz
  • Saldenbilanz
  • Umbuchungen
  • Schlussbilanz
  • Gewinn und Verlust

Anlagespiegel

Ihren Anlagespiegel erreichen Sie über Berichte > Buchhaltung > Anlagenbuchhaltung / Anlagespiegel. Von hier aus können Sie den Anlagespiegel auch direkt ausdrucken.

Steuerliche Optimierung

Der Jahresabschluss ist auch der richtige Zeitpunkt, um mit Ihrem Steuerberater zusammen zu überlegen, wie Sie das Jahr 2017 möglichst steuergünstig abschließen.

Wenn Sie Ihren steuerlichen Gewinn minimieren möchten, sollten Sie möglichst alle Rechnungen dieses Jahr noch bezahlen und umgekehrt Ihre Kunden bitten, Ihre Rechnungen erst 2018 zu bezahlen.

Vielleicht können Sie auch anstehende Investitionen vorziehen, wenn es Ihre Liquidität erlaubt. Oder Sie nutzen einen Investitionsabzugsbetrag. Dieses Instrument wird in unserem Artikel „10 Kriterien für den Investitionsabzugsbetrag“ erläutert.

Fazit

Der Jahresabschluss 2017 bietet einmal mehr Gelegenheit, Ihre Bilanz herauszuputzen und Ihre Steuerlast zu minimieren. Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie bitte wie üblich Ihren Steuerberater oder Bilanzbuchhalter, denn wir sind nicht in der Position, steuerlichen Rat zu erteilen.

Gleichwohl möchten wir mit diesem Beitrag verdeutlichen, wie stark Scopevisio Sie unterstützt, wenn es gilt, den Jahresabschluss 2018 vorzubereiten und durchzuführen.

Wir wünschen allen unseren Kunden und denen, die es werden möchten, friedvolle und stressfreie Festtage.

Lernen Sie die Sie die Vorteile der Online-Buchhaltungssoftware von Scopevisio kennen!

30 Tage kostenlos testen


Das könnte Sie auch interessieren: