Das Aus für Papier und Pendelmappe (Pressegespräch am 20.01.2016)

Bonn, 20. Januar 2016
Die Digitalisierung erfasst die Arbeitswelt immer stärker. Unternehmer managen ihren Betrieb mit Smartphone und Tablet. Dennoch werden Belege weiterhin in Papierform und per Pendelordner zum Steuerberater gebracht. In einem gemeinsamen Pressegespräch haben die DATEV eG und die Scopevisio AG jetzt neue Wege in der digitalen Zusammenarbeit von Unternehmen und Steuerkanzleien aufgezeigt.

„Das Zeitalter der Papierbelege neigt sich dem Ende zu. Die Anwender unserer Cloud-Unternehmenssoftware setzen bereits jetzt auf komplett digitalisierte Geschäftsprozesse. Deshalb freuen wir uns, gemeinsam mit der DATEV das Thema Digitalisierung zum Nutzen von Unternehmer und Steuerberater weiter voranzutreiben“, so Dr. Jörg Haas, Gründer der Scopevisio AG. Basis dafür ist der neue Connector DATEVconnect online, den die DATEV zusammen mit Scopevisio und weiteren Cloud-Anbietern entwickelt hat.

Öffnung gegenüber Cloud-Anbietern

Die DATEV kooperiert in dem gemeinsamen Projekt erstmals mit anderen Cloud-Anbietern. „Mit der standardisierten Schnittstelle DATEVconnct online öffnet sich die DATEV nun bewusst auch für Daten aus Cloud-Systemen anderer Hersteller, um den Workflow zwischen Unternehmen und Steuerberatungs-kanzleien auf breiter Basis zu optimieren“, erläutert Klaus Schröder, Geschäfts-leitungsmitglied für Qualitäts- und Produktmanagement der DATEV eG.

Neuer Connector

DATEVconnect online ermöglicht den digitalen Belegaustausch von Rechnungen und Kassenblättern inklusive Buchungsinformationen. Mit dem neuen Connector wird folglich das fehlende Glied in einer komplett digitalisierten Geschäftsprozesskette ergänzt. Für beide Parteien wir dadurch die Zusammenarbeit vereinfacht und gleichzeitig optimiert.

Scopevisio mit DATEVconnect online

In der Cloud-Unternehmenssoftware von Scopevisio erstellt der Anwender seine Ausgangsrechnungen und führt seine Kassen. Eingangsrechnungen werden gescannt und in Scopevisio hochgeladen. Über DATEVconnect online werden Rechnungs- und Kassendaten mit den zugehörigen Dokumenten direkt aus der Cloud-Software in die DATEV-Software des Steuerberaters übermittelt, was zu mehr Effizienz sowohl im Unternehmen als auch in der Kanzlei führt. Der Unternehmer erspart sich unnötigen Verwaltungsaufwand, und auch der Steuerberater muss nichts mehr abtippen oder manuell bearbeiten. Dadurch werden Redundanzen und Fehler vermieden und somit die Daten- und Prozessqualität erhöht.

GoBD-Konformität

Nicht unwichtig dabei: Auch die GoBD bleiben gewahrt, denn in der zertifi-zierten Cloud-Unternehmenssoftware von Scopevisio sind die Belege vor Verlust und Manipulation geschützt. Jeder Vorgang wird lückenlos protokolliert. Damit wird die Verfahrensdokumentation, wie die GoBD sie fordern, automatisch vom System übernommen.

Die Unternehmersicht

Was dies konkret in der Praxis bedeutet, erläuterten die beiden Pilotkunden Stephan Boettger (abarto GmbH & Co. KG) sowie der Steuerberater Carsten Schulz (Vorstand HSP STEUER Aktiengesellschaft). Für die Zusammenarbeit mit dem Steuerberater nutzt Stephan Boettger die DATEV-Plattform Unternehmen online und hat seine Belege dort bislang per Fax bereitgestellt. Als Pilotkunde testet er derzeit die neue Schnittstelle DATEVconnect online. Sein Fazit: „Besonders mit Blick auf unsere wiederkehrenden Rechnungen und unser erhöhtes Belegaufkommen schätzen wir den hohen Grad der Automatisierung.“

Die Steuerberatersicht

Carsten Schulz, Steuerberater und Vorstand der HSP Steuer AG Steuerberatungsgesellschaft, sieht große Chancen darin, Medienbrüche zu vermeiden: „Das Einscannen von Papierbelegen, um diese dann digital zu verarbeiten, ist letztlich ein unnötiger Arbeitsschritt - egal, ob er bereits beim Mandanten oder in der Kanzlei erfolgt. Sinnvoll ist es, mittels Schnittstellen die entscheidenden Daten für die Finanzbuchführung bereits an der Quelle abzugreifen. Die Zusammenarbeit zwischen Scopevisio und DATEV halte ich daher für einen bedeutenden Schritt in die richtige Richtung.“

Pressemitteilung zum Download
Bilder zum Download