Filosof und Scopevisio bündeln Kompetenzen

Unternehmens-News

20. April 2018 1020 Aufrufe

Die Scopevisio AG hat die Filosof Software GmbH (www.filosof.de) übernommen. Beide Unternehmen bündeln damit Ihre Kompetenzen im Bereich der Branchensoftware für die Hotellerie und Gastronomie.

Die Filosof GmbH hat mit dem Verkauf ihres Unternehmens eine strategische Entscheidung für die Zukunft getroffen: Im Zuge der Übernahme wird die Filosof-Software auf die zukunftsweisende und bereits im Markt etablierte Technologieplattform der Scopevisio gehoben. Die Scopevisio AG baut dadurch ihrerseits den Branchenfokus im Bereich der Hotellerie und Gastronomie weiter aus.

Notwendiger technologischer Wandel

Filosof ist seit über 25 Jahren Software-Partner für die Hotellerie. Damit die Hotelbetriebe an der digitalen Transformation ihrer Branche teilhaben können, ist ein technologischer Wechsel nötig geworden, den das Unternehmen mit eigenen Mitteln nicht hätte leisten können. In der Bonner Scopevisio AG hat Filosof den idealen Partner dafür gefunden. Aus dem Zusammenschluss hervorgehen wird „Filosof 4.0“, eine Branchensoftware auf SaaS-Basis.

Kontinuität und Veränderung

Die operative Geschäftsführung von Filosof bleibt in den Händen der bestehenden Geschäftsleitung (Josef Esser, Thomas Brück, Manfred Hansen). Erweitert wird das Leitungsteam durch Marko Schmitz, Geschäftsführer Vertrieb & Marketing. Alle Filosof-Mitarbeiter werden übernommen und durch ein Scopevisio-Team ergänzt.

Lesen Sie hier die vollständige Pressemitteilung.

Videos zur Übernahme der Filosof Software GmbH

Interview mit Dr. Jörg Haas (Gründer Scopevisio AG)
Interview mit Josef Esser und Thomas Brück (Geschäftsführer Filosof Software GmbH)

Wir zeigen Ihnen, wie Sie von der Digitalisierung profitieren.
Kostenlose Beratungsanfrage



Das könnte Sie auch interessieren: