Digital now! – Digitalisierung in Unternehmen

Mittlerweile ist die Digitalisierung in Unternehmen ein Dauerthema – nicht nur auf der Konzernebene. Auch Einzelunternehmen sowie kleine Unternehmen und mittelständische Betriebe treiben z.B. über den E-Commerce oder über Homeoffice-Lösungen die digitale Transformation voran. Zugleich fokussieren sich immer mehr Startups auf branchenspezifische Softwarelösungen. Mit digitalen Technologien wie ERP- und CRM-Systemen lassen sich Prozesse vernetzen und die Arbeitsabläufe vereinfachen. Wie können Sie die Digitalisierung auch in Ihrem mittelständischen Unternehmen umsetzen?

Was bedeutet Digitalisierung in Unternehmen? 

Digitalisierung in Unternehmen ist der Oberbegriff für den globalen Wandel der Wirtschaft von analogen Prozessen hin zu digitalen Abläufen. Unter dem Einfluss von Cloud-Computing, Big Data und künstlicher Intelligenz (KI) manifestieren sich neue Technologien in praktisch allen Geschäftsprozessen. Der Einfluss des digitalen Wandels auf die Wirtschaft wird mit den Auswirkungen der Dampfmaschine zum Beginn des Industriezeitalters verglichen. Damals änderten sich die genutzten Technologien und Verfahrensweisen in der Produktion von Gütern grundsätzlich. Das digitale Zeitalter steht dem in nichts nach. So empfehlen sich Digitalisierungsstrategien und Digitalisierungsprojekte nicht nur in Zeiten der Pandemie für den erfolgsorientierten Ausbau der IT-Infrastruktur.

Im ganzheitlichen Ansatz verfolgt, verwirklicht sich die Digitalisierung in Unternehmen sukzessive. Der Vorgang bezeichnet im engeren Sinne die Veränderung von analogen zu digitalen Strategien, Prozessen und Strukturen. Ein paar Fallbeispiele für innovative Ansätze in verschiedenen Unternehmensbereichen: Produktionsprozesse können mit digitalen Steuerungselementen erweitert werden – für mehr Transparenz und Kontrolle in den einzelnen Abläufen. Im Vertrieb eröffnen sich über digitale Vermarktungs- und Verkaufsoptionen, wie soziale Medien und der E-Commerce, neue Absatzmärkte. Die Reichweiten der virtuellen Netzwerke erstrecken sich in einem noch nie dagewesenen Ausmaß. So verhelfen digitale Lösungen mittelständischen Unternehmen zu mehr Wertschöpfung im wirtschaftlichen Ökosystem.

 

Digitalsierung in Unternehmen
© Shutterstock / Peshkova

Die Chancen der Digitalisierung – besonders angesichts der monetären Aspekte – sind für mittelständische Unternehmen ebenso exorbitant, wie die Anwendungsmöglichkeiten in den jeweiligen Abteilungen. In den folgenden fünf Kernbereichen spiegelt sich der digitale Wandel unmittelbar wider. So sollten sie für die Digitalisierung in Unternehmen berücksichtigt werden:

  • Konsumtrends – die Art und Weise, wie und was Kunden verbrauchen
  • Kommunikation – wie Unternehmen mit Kunden und Mitarbeitern in Kontakt stehen
  • Technologie – welche Systeme Firmen zur Erbringung von Leistungen und zur Unterstützung des Managements nutzen
  • Gesellschaft und Politik -welche Rahmenbedingungen den Unternehmen je nach Branche vorgegeben sind
  • Wirtschaft und Arbeit – wie sich Wertschöpfungsprozesse und Arbeitskultur verändern

Digitalisierung in Unternehmen: Herausforderungen und Auswirkungen

Große Firmen bilden ihre Geschäftsprozesse über digitale Lösungen meist ganzheitlich ab. Kleinstunternehmen und mittelständische Betriebe haben hingegen oft nur Softwarelösungen für spezifische Unternehmensbereiche im Einsatz. Dabei lassen sich diese Insellösungen durch betriebsübergreifende Digitalisierungsstrategien miteinander vernetzen. Schließlich stehen immer alle wertschöpfenden Prozesse im Fokus einer Digitalisierung in Unternehmen. Die Voraussetzungen für die erfolgreiche Umsetzung der digitalen Transformation sind technische Kompetenz und qualifizierte Ressourcen für die IT-Infrastruktur. Zudem sollte das Know-how rund um digitale Medien und deren Eigenschaften bei den Mitarbeitern ausgebaut werden. Gerade ambitionierte Digitalisierungsprojekte benötigen eine solide Basis und den richtigen Treibstoff.

Digitale Transformation der Arbeitswelt

Digitalisierung in Unternehmen bietet den Mitarbeitern ungeahnte Möglichkeiten der kollaborativen Zusammenarbeit. Digitale Technologien und die Integration von digitalen Lösungen erleichtern im Arbeitsalltag den Austausch von Informationen. Geschäftsbereiche und Abteilungen sind dabei engmaschig vernetzt. Mittels Cloud Computing ist heutzutage zudem ein zeit- und ortsunabhängiges Arbeiten möglich. Erst über Cloud-Lösungen ließ sich die gesetzliche Vorgabe zum Homeoffice in der Pandemie professionell umsetzen.

Die Auswirkungen von Corona beflügeln den digitalen Wandel und bescheren den Mitarbeitern mehr Flexibilität in ihrer Arbeitszeit. Mit der gewonnenen Freiheit steigen jedoch auch die Anforderungen an die Arbeitnehmer. Neben dem technischen Verständnis ist eine positive Einstellung gegenüber dem digitalen Wandel von elementarer Notwendigkeit. Insbesondere die Mitarbeiter müssen die Digitalisierung im Unternehmen durch Akzeptanz und Motivation mittragen. So ist die digitale Transformation der Arbeitswelt für Einzelunternehmer und mittelständische Unternehmen stets individuell und differenziert nach Branche zu betrachten.

Digitalisierung in Unternehmen: Ihre Vorteile in Vertrieb und Marketing

Die digitale Transformation bietet eine Vielzahl von Chancen und mittelständische Betriebe dürfen sich viel von der Digitalisierung in Unternehmen versprechen. Neben der allgemeinen Umsatz- und Absatzsteigerung bieten sich Ihnen neue Möglichkeiten der Wertschöpfung oder eine bessere Gewinnung, Bindung und Rückgewinnung von Kunden. Zugleich gestalten sich digitale Prozesse effizienter und schneller als analoge Abläufe. Insbesondere durch die Automatisierung von Prozessen mit digitalen Technologien ergeben sich langfristig zahlreiche Möglichkeiten der Kosteneinsparung. Durch die Einführung von Informations- und Kommunikationssystemen, kann ein mittelständisches Unternehmen besonders intern profitieren. Mittels CRM-, ERP- oder SCM-Systemen können Sie Ihre Geschäftsprozesse dynamischer sowie mit deutlich weniger Aufwand steuern und nach strategischen Zielen ausrichten.

Treten Sie unverbindlich mit den Experten von Scopevisio in Kontakt! Wir informieren Sie gerne, um die digitale Transformation zu meistern! Durch Innovationen und Veränderungen schaffen wir gemeinsam mit Ihnen die Basis für Ihren digitalen Wandel und sichern Ihre zukünftige Konkurrenzfähigkeit. Die Digitalisierung in Ihrem Unternehmen können Sie schon heute starten. Testen Sie unsere Unternehmenssoftware für 30 Tage kostenlos! Damit bilden Sie nicht nur Ihre kaufmännischen Prozesse ab, sondern verfügen auch über ein intelligentes Tool, um selbst große Datenmengen auszuwerten – Stichwort „Big Data“. Es entsteht eine 360-Grad-Sicht auf Ihre Unternehmensprozesse – mit sämtlichen Informationen zum Kunden inklusive aller E-Mails, Belege, Dokumente, Marketing-Aktivitäten und der sonstigen Kommunikation. In unserem Artikel zum Arbeiten 4.0 erfahren Sie mehr dazu.

Autor:in Stefan Maron
Hosted in Germany GoBD konform PwC zertifiziert

Digitalisieren Sie noch heute Ihr Unternehmen

Testen Sie die Unternehmenssoftware von Scopevisio kostenlos und unverbindlich. Alle Prozesse in einem System - vernetzt, automatisiert und effizient.