Faktura Software



Keine Kommentare
1725 Aufrufe
Faktura Software

Externe Finanzbuchhaltung nahtlos integriert

Kleinere Unternehmen lassen ihre Buchführung meist vom Steuerberater erledigen. Um dies zu ermöglichen, müssen sie ihre Rechnungen und Kassenblätter auf irgendeine Weise zum Steuerberater befördern. Noch immer reichen viele dem Berater ihre papiergebundenen Originalbelege ein; […]


Keine Kommentare
1795 Aufrufe
Faktura Software

ZUGFeRD in der betrieblichen Praxis

Vorteile von ZUGFeRD Das ZUGFeRD-Format – ausgeschrieben: Zentraler User Guide vom Forum elektronische Rechnung Deutschland – bringt Anwendern viele Vorteile: Die Digitalisierung von Rechnungen spart Porto, Papier, Aktenschränke, Archivierungsaufwand und viel Zeit, denn Computer durchsuchen […]

Schreiben Stift Laptop

Keine Kommentare
12798 Aufrufe

Angebotssoftware fördert Effizienz

Was ist Angebotssoftware? Unternehmen bieten Produkte oder Dienstleistungen an. Die Angebote werden in vielen Fällen auch heute noch extra geschrieben. Dabei enthalten diese Angebote Informationen, die man auch aus einer Datenbank entnehmen kann: Von der […]




Keine Kommentare
2436 Aufrufe
Faktura Software

Rechnungsprogramme und Rechnungssoftware

Welche Vorteile bieten Rechnungsprogramme? Die Software nimmt Ihnen manuelle Arbeiten ab: Mit Hilfe eines guten Programms „klicken“ Sie Ihre Rechnung in wenigen Minuten zusammen: Produkte inklusive Beschreibung und Umsatzsteuer sowie Preise ziehen Sie aus einer […]


Keine Kommentare
1804 Aufrufe
Faktura Software

Faktura-Lösung für den Mittelstand

Mittelständische Unternehmen setzen Faktura-Software ein, um ihre kaufmännischen Mitarbeiter bei der Auftragsabwicklung zu unterstützen. Vom Angebot bis hin zur Rechnung deckt ein Faktura-Programm den kompletten Abrechnungsprozess in elektronischer Form ab. Oft werden Faktura-Lösungen deshalb auch […]





Faktura-Programme – mehr als nur Rechnungen schreiben

Die Rechnung – zentraler Beleg im Rechnungswesen
Rechnungen sind der Beleg, um den sich im Geschäftsverkehr alles dreht. Die Rechnung hat bei der digitalen Transformation eine Schlüsselrolle. Unternehmen, die ihre Rechnungen elektronisch erstellen und verarbeiten, haben die besten Voraussetzungen, um ihre kaufmännischen Prozesse zu digitalisieren und zu automatisieren. Dazu wird ein Rechnungsprogramm – eine Faktura-Software – benötigt.

Bedeutung von Faktura-Programmen

Ein Faktura-Programm ist der wichtigste Schritt zur Digitalisierung des Rechnungswesens. Mit einer Faktura-Software können Sie den gesamten Angebotsprozess bis hin zur Rechnung digital abwickeln. Sie sparen Erfassungsaufwand und Fehlerquellen. Die im Faktura-Programm hinterlegten Angebotsdaten und die darin gespeicherten Produkte, Preise, Kunden, Zahlungsbedingungen und Steuersätze sorgen dafür, dass die Rechnungen vollständig und richtig sind. Gleichzeitig werden die Rechnungen kontiert und – soweit dieses angebunden ist – in Ihre Buchhaltungssoftware übergeben.
Postlaufzeiten, das lästige Stempeln und Abheften von Papierbelegen und die früher übliche Mehrfacherfassung von Daten entfallen bei einem Rechnungsprogramm. Es können sogar automatisch komplette Rechnungsläufe versendet werden. Und wenn ein Kunde nicht pünktlich zahlt, ist die Mahnung auf Knopfdruck generiert.
Eingangsrechnungen werden mit einer modernen Faktura-Software ebenfalls voll digital, korrekt und fehlerlos erfasst und bearbeitet.

Rechtssicherheit für Unternehmen und Startups

Unser Ratgeber stellt die wichtigsten Informationen zusammen und richtet sich damit an Existenzgründer, Selbständige Unternehmer und Mitarbeiter im Rechnungswesen. Rechnungen müssen vorgeschriebene Angaben enthalten, damit sie rechtssicher werden. Das ist nicht nur für eventuelle gerichtliche Auseinandersetzungen mit dem Schuldner wichtig, sondern auch Grundlage für einen Vorsteuerabzug. Unsere Ratgeberbeiträge erklären, welche Pflichtangaben auf eine Rechnung gehören. Das Rechnungsprogramm füllt die Daten für die Fakturierung in eine Rechnungsvorlage ein. und ermöglichen dann die Rechnungserstellung.