ERP Software



Keine Kommentare
4212 Aufrufe
ERP Software

ERP-Anwendung für Kleinunternehmen

ERP, kurz für „Enterprise Resource Planning“ umfasst Systeme, die Unternehmen helfen, ihre Ressourcen zu planen. Klassischerweise sind dies Material, Geldmittel und Personal. Häufig werden noch andere Dinge zu den Unternehmensressourcen gezählt. Kontakte und Kunden zum […]


Keine Kommentare
1886 Aufrufe
ERP Software

Cloud ERP – Eine Grundsatzfrage?

Durch umfangreiche Cloud-Lösungen sind komplexen Software-Suiten auch für KMU erschwinglich geworden. Die Datensicherheit ist entgegen verbreiteter Auffassung oft besser als bei einer Datenhaltung im eigenen Unternehmen. Der Einsatz einer Cloud-ERP avanciert oft zur Grundsatzfrage. Eine […]

ERP fuer KMU und Mittelstand

Keine Kommentare
1754 Aufrufe

ERP für KMU und Mittelstand

Der Nutzen der ERP-Systemanwendungen (Enterprise Resource Planning) liegt darin, die Ressourcenplanung für Unternehmen in allen Geschäftsbereichen auf eine solide, anwenderfreundliche Grundlage zu stellen. Vor der Einführung muss eine gründliche Analyse erfolgen. Folgende Fragen sollten beantwortet […]




Keine Kommentare
1495 Aufrufe
ERP Software

ERP – Definition und Überblick

ERP ist eine unternehmerische Aufgabe, die vorhandene Ressourcen bestmöglich einsetzt und einen optimalen betrieblichen Wertschöpfungsprozess gewährleistet. Planung und Steuerung bilden die Schwerpunkte des Prozesses. Ressourcenplanung  im Unternehmen Grundlegende Ressourcen im Unternehmen sind Personal, Finanzmittel, Betriebsmittel […]


Keine Kommentare
2517 Aufrufe
ERP Software

ERP-System im Unternehmen einführen

Die Einführung eines ERP-Systems ins Unternehmen stellt ein komplexes Projekt dar. Viele Herausforderungen müssen gemeistert werden. Eine genaue Vorbereitung und Planung hilft. Vorbereitungsphase Vor der Einführung einer ERP-Software werden im Idealfall folgende Vorbereitungen getroffen: Roadmap […]





ERP-Software zur Verwaltung von Unternehmensressourcen

ERP-Software umfasst Abrechnung und Finanzbuchhaltung, Projektmanagement-Software und alle Software, die am betrieblichen Lieferungs- und Leistungsprozess beteiligt ist. ERP steht für „Enterprise Ressource Planning“, Ressourcenplanung im Unternehmen.
ERP-Software sollte die Ressourcen-Prozesse im Unternehmen abbilden können. Die Anforderungen hängen also stark vom gegebenen Unternehmen ab. Unser Ratgeber untersucht, welche ERP-Software für KMU und Mittelstand geeignet ist und welche für kleinere Unternehmen. Er beschreibt die Vorteile von ERP-Systemen und erklärt, warum ein ERP-System aus der Cloud oft die bessere Lösung ist.

Einführung von ERP-Systemen

Viele Unternehmen schrecken vor der Einführung einer neuen ERP-Software zurück. Sie befürchten, dass die Betriebsabläufe über einen langen Zeitraum empfindlich gestört werden. Das muss nicht so sein. Wir erklären, wie eine ERP-Umstellung reibungslos und schnell vonstatten gehen kann. Zwei Stichworte: Cloud und Einstellungs-Export. Mit einer fortschrittlichen Cloud-ERP-Software sind Sie flexibel und standortunabhängig. Hochkonfigurierbare Standardsoftware wie die von Scopevisio lässt sich auf jeden Bedarf zuschneiden. Und diese maßgeschneiderte Lösung kann mit einem einzigen Klick auf andere Arbeitsplätze übertragen werden. Das sorgt für eine konsistente, übersichtliche Umgebung, mit der Anwender sofort zurechtkommen.

Vorteile von ERP-Software

Anwender von ERP-Systemen haben eine gemeinsame Datenbasis und einheitliche, transparente, durchgängige Abläufe im Unternehmen. Sie können ihre Prozesse besser optimieren und besser zusammenarbeiten als mit herkömmlichen Software-Systemen. Projekte lassen sich besser steuern. Die Kosten sinken, weil Mitarbeiter rationeller arbeiten können und viel Zeit sparen. Das Reporting wird schneller und besser, denn ERP-Systeme liefern automatisiert Berichte mit belastbaren Echtzeit-Daten. Die Märchenwelt der Excel-Tabellen hat ausgedient. Langweilige Routineaufgaben werden automatisiert, Abläufe vereinfacht und verschlankt. Das schafft Freiraum für die Mitarbeiter und ist ein wichtiger Aspekt in Zeiten des Fachkräftemangels.