Scopevisio
FINANZEN

Moderne Einnahmenüberschussrechnung

Buchhaltung für Freiberufler - Wer führt eine Buchhaltung?

Jeder Gewerbetreibende hat eine Buchhaltung zu führen. Jedoch unterscheidet man, ob der Gewerbetreibende, der zu Buchführung verpflichtet ist, im Handelsregister eingetragen ist, oder nicht. Ein Gewerbetreibender, der im Handelsregister eingetragen ist, führt eine Buchhaltung, die zum Jahresende in einer Bilanz festgehalten wird. Auch Freiberufler, Gründer und Selbstständige haben eine Buchhaltung zu führen. Jedoch müssen sie keinen Jahresabschluss machen, sondern lediglich die Betriebseinnahmen und Betriebsausgaben erfassen. Dies nennt man Einnahmenüberschussrechnung. Ein Gewerbetreibender kann die EÜR nur dann führen, wenn sein Jahresumsatz 500.000 € nicht überschreitet, sein Jahresgewinn nicht über 50.000€ liegt und er nicht im Handelsregister eingetragen ist.

Was ist zu beachten?

In dieser vereinfachten Buchführung wird der Gewinn als Überschuss aus der Differenz zwischen Einnahmen und Ausgaben ermittelt. Wichtig hierbei ist, dass das Zugangs- und Abflussprinzip eingehalten wird. Nach diesem Prinzip dürfen die Einnahmen und die Ausgaben nur in dem Wirtschaftsjahr erfasst werden, in dem sie entstanden sind (§ 11 EstG).

Arbeiten mit einer Software

Für die Einkommensteuererklärung muss die Anlage EÜR ausgefüllt werden. Weitere Richtlinien gibt es bei der Buchhaltung für Freiberufler nicht. Wichtig ist, dass man monatlich eine Umsatzsteuervoranmeldung an das Finanzamt einreicht. Da selbsterstellte Tabellen keine Schnittstellen zur elektronischen Steuererklärung haben, ist der Arbeitsaufwand enorm hoch, wenn man nicht zu einer Buchhaltungssoftware greift. Gute Buchhaltungsprogramme verfügen über eine Schnittstelle zur Elektronischen Steuererklärung. Mit Hilfe einer Buchhaltungssoftware kann die Umsatzsteuervoranmeldung schnell und einfach an das Finanzamt versendet werden.

Scopevisio Online Unternehmenssoftware - Finanzen Smart

Die Buchhaltungssoftware von Scopevisio hilft dabei, die Buchhaltungspflicht schnell und einfach zu erfüllen. Durch die ausgeweiteten Funktionsbereiche des Rechnungsprogramms hat man einen guten Überblick über die Geschäftsvorfälle. Das Rechnungseingangsbuch ermöglicht die zeitgemäße Erledigung der Zahlungspflicht. Das Mahnwesen bietet die Möglichkeit, Forderungen an säumige Kunden zu stellen. Durch die vorgefertigten Buchungsvorlagen sind innerhalb kurzer Zeit sogar Nicht-Buchhalter in der Lage, Belege wie Fahrtkosten und Porto zu erfassen. All dies kann zum Monatsende durch einen Klick in eine Umsatzsteuervoranmeldung verwandelt werden und durch die Schnittstelle zur elektronischen Steuererklärung direkt an das Finanzamt versendet werden.

Scopevisio in der Cloud

Scopevisio bietet eine Buchhaltunssoftware, die in der Cloud zur Verfügung gestellt wird. Der Vorteil an der Onlinenutzung ist, dass zu jeder Zeit, von jedem Ort sowie von jedem internetfähigen Endgerät mit der Finanzbuchhaltung gearbeitet werden kann. Updates werden automatisch installiert, somit arbeitet man immer mit der aktuellsten Version.

Scopevisio FINANZEN

Erledigen Sie Ihre Buchhaltung noch effektiver mit der Online Finanzbuchhaltungssoftware von Scopevisio.

VIDEO-DEMO

JETZT 30 TAGE TESTEN!

Scopevisio FINANZEN

Über Peter Schöll

ist Leiter Online Marketing bei der Scopevisio AG.

Neuste Beiträge

ERP-Suite 11.03.2014, 17:55 Uhr

Online-Software - die Vorteile überwiegen 11.03.2014, 17:54 Uhr

Marktsegmentierung 11.03.2014, 17:52 Uhr

Business Software 11.03.2014, 17:51 Uhr

Faktura-Lösungen für den Mittelstand 04.03.2014, 11:41 Uhr

Themen dieses Artikels

Buchhaltung

54.243.23.129200000https://www.scopevisio.com/clientx/edition: business https://www.scopevisio.com/ /ratgeber/buchhaltung/einnahmenueberschussrechnung 2426 erp_business