Support Center - Steuerschlüssel

Scopevisio Cloud Software


Steuerschlüssel

Neben dem Steuerkennzeichen ist der Steuerschlüssel wesentlicher Bestandteil der Steuermatrix und der in ihr hinterlegten Kombinationen. Wenn Sie die Finanzbuchhaltung einrichten, sind die gängigsten Steuerschlüssel in der Steuermatrix angelegt.

Steuerschlüssel definieren

Wenn Sie einen Steuerschlüssel anlegen bzw. bearbeiten, geben Sie einen Namen (i. d. R. eine aussagekräftige Abkürzung) und eine Beschreibung ein. Des Weiteren ordnen Sie dem Steuerschlüssel eine Steuerart (Vorsteuer und/oder Umsatzsteuer) zu.

Hinweis: Wenn Sie dem Steuerschlüssel das Merkmal Vorsteuer und Umsatzsteuer zuordnen, können Sie mit dem Steuerschlüssel nur Nettobuchungen ausführen.

Steuerschlüssel in der Steuermatrix

In der Steuermatrix ordnen Sie dem Steuerschlüssel einen Steuersatz zu. Dieser wird bei der automatischen Steuerberechnung verwendet. Weiterhin werden in der Steuermatrix die Konten für die automatische Steuerbuchung hinterlegt.

Anmerkung: Sie können nur Konten für die Vor- bzw. Umsatzsteuerbuchung auswählen, denen im Kontenplan bzw. in den Stammdaten unter Kontenkategorien Vor- bzw. Umsatzsteuer als Kategorie zugeordnet wurde.

 

Online-Demo

Melden Sie sich zu einer Produktpräsentation an.
Jetzt anmelden

Individuelle Schulung

Gerne schulen wir Sie und Ihr Team vor Ort oder online.
Unverbindlich anfragen

 
200000,380052https://www.scopevisio.com/clientx/edition: business https://www.scopevisio.com/ /help/de/Finanzen/Steuerschluessel 779 erp_business