Support Center - Konto zum Kontenplan hinzufügen

Scopevisio Cloud Software


Konto zum Kontenplan hinzufügen

  1. Wählen Sie Stammdaten > Buchhaltung verwalten > Kontenplan Konto zum Kontenplan hinzufügen  zum Formular
  2. Klicken Sie auf [Hinzufügen].
  3. Tragen Sie Formular Sachkonto die entsprechenden Angaben ein.
    1. Tragen Sie Kontonummer und Kontoname ein und bestimmen Sie über die Auswahlhilfe die Kontoart (Pflichtangaben).
    2. Ordnen Sie dem Sachkonto ggf. ein Kontokennzeichen zu.
    3. Aktivieren/Deaktivieren Sie über die Checkboxen die jeweiligen Merkmale für das Sachkonto.
  4. Ergänzen Sie die steuerrelevanten Angaben für das Sachkonto.
    1. Tragen Sie Steuerkennzeichen und Steuerschlüssel für das Konto ein. Sofern in der Steuermatrix ein Skontokonto hinterlegt ist, wird es automatisch ergänzt und im Feld Skontokonto (Steuermatrix) angezeigt.
    2. Tragen Sie ggf. ein Skontokonto ein.
    3. Aktivieren Sie die Checkbox Fester Steuerschlüssel, wenn Sie wollen, dass der Steuerschlüssel in der Buchungsmaske nicht geändert werden darf.
    4. Die Einstellung 'Beleg aus USt-VA ausfiltern' bewirkt, dass Buchungen gegen ein solches Konto nicht in der Umsatzsteuervoranmeldung berücksichtigt werden. In der Buchung mitgegebene Steuerschlüssel werden ignoriert.
      Standardmäßig ist der Schlüssel insbesondere bei allen Abschreibungs-, Wertberichtigungs- und Abgangskonten aktiviert. Bei selbst angelegten Konten muss die Schlüsselung manuell nachgezogen werden.
      Anwendungsbeispiel: Abschreibungsbuchungen von innergemeinschaftlich erworbenen Anlagegütern bleiben bei der Umsatzsteuervoranmeldung unberücksichtigt.
  5. Tragen Sie in den einzelnen Spalten der Tabelle die Dimensionen ein, die bei einer neuen Buchung auf das Konto standardmäßig in der Buchungsmaske hinterlegt werden, aber dort überschrieben werden können.
  6. Ergänzen Sie ggf. die Sachkonten für die Anlagebuchhaltung.
  7. Sichern Sie Ihre Eingaben.

Besonderheiten in der Anlagenbuchhaltung

Um Anlagenabgänge gemäß der E-Bilanz-Richtlinien aufteilen zu können, stehen im Kontenstamm, Bereich Anlagenbuchhaltung, zwei Felder zur Verfügung: Anlagenabgang Buchgewinn und Anlagenabgang Buchverlust. Sind dort Konten hinterlegt, werden diese beim Buchen des Abgangs herangezogen. Sind die Felder nicht gefüllt, werden die Konten aus den Stammdaten der Anlagenbuchhaltung (Global > Stammdaten > Anlagen > Anlagenbuchhaltung einrichten) genommen.

Gehört zu: Kontenplan bearbeiten

 

Online-Demo

Melden Sie sich zu einer Produktpräsentation an.
Jetzt anmelden

Individuelle Schulung

Gerne schulen wir Sie und Ihr Team vor Ort oder online.
Unverbindlich anfragen

 
200000,380052https://www.scopevisio.com/clientx/edition: business https://www.scopevisio.com/ /help/de/Finanzen/Konto_zum_Kontenplan_hinzufuegen 636 erp_business