Neues Featureset (FS 110): Die Highlights im Überblick

Neues Featureset (FS 110): Die Highlights im Überblick

Sabine Jung-Elsen 15. Oktober 2020 199 Aufrufe

Das Update vom 15.10.2020 (FS 110) bringt vor allem Neuerungen im Bereich der Faktura. Infolgedessen können grenzüberschreitende Geschäfte und umsatzsteuerliche Besonderheiten besser abgebildet werden. Wichtige Aspekte dabei: anpassbare Steuersachverhalte statt fester Steuerbasis, erweiterte Standarderlöskonten und länderspezifische Steuersatzarten. Damit sind entscheidende Schritte hin zu einer international einsetzbaren Faktura getan.

Abrechnungen

Anpassbare Steuersachverhalte

Im Zuge des aktuellen Featuresets können Sie in Ihrer Rechnung nun auch einen Leistungsort angeben, der nicht der Empfängeradresse entspricht. In diesem Fall ändert sich auch der Steuersachverhalt (vormals „Steuerbasis“), der automatisch gezogen wird. Er kann im Nachgang auch noch manuell angepasst werden. Auch die Erlöskonten folgen automatisch der neuen Logik. Sie werden den Gegebenheiten entsprechend korrekt zugeordnet und bebucht.

Dynamische Steuersatzarten im Produktstamm

Eine interessante Neuerung für alle, die in mehreren Ländern steuerpflichtig sind, bieten die dynamischen Steuerersatzarten. Statt fester Steuersätze hinterlegen Sie dynamische Steuersatzarten am Produkt. Pro Land bestimmen Sie eine spezifische Steuersatzart. In Kombination mit den Steuersachverhalten spricht diese automatisch das korrekte Erlöskonto beim Buchen an.

SCOPEVISIO2GO

In der Vergangenheit mussten Sie über STARTER2GO die gewünschten 2GO-Anwendungen anwählen, um diese dann einzeln oder parallel zu nutzen. Jetzt gibt es eine App für alles: SCOPEVISIO2GO bündelt alle von Ihnen gebuchten Hauptfunktionen in einer Anwendung. Sie sehen nur das, was Sie gebucht haben.

Teamwork

Mehr Freigabemöglichkeiten

Wenn Ihnen bestimmte Unterordner freigegeben worden sind, sind Sie wiederum berechtigt, diese für andere Benutzer freizugeben.

Personal

Gehaltsabrechnungen digital verteilen und archivieren

Gehaltsabrechnungen können sowohl digital an Mitarbeiter verteilt als auch im Backoffice archiviert werden.

Alle Details zum Featureset 110 finden Sie in unseren Versionshinweisen.

Sabine Jung-Elsen

Sabine Jung-Elsen

Sabine Jung-Elsen ist Marketing-Mitarbeiterin bei Scopevisio. Im Blog schreibt sie über Produktneuerungen und hält die Anwender über alles Wichtige aus dem Scopevisio-Universum auf dem Laufenden.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie von der Digitalisierung profitieren.

Ihr unverbindlicher Einstieg in die Scopevisio Welt

Hosted in Germany GoBD konform pwC zertifiziert