Die Highlights des Featuresets 97

Software-News

22. Mai 2019 467 Aufrufe

… sind (noch) top secret! Nur soviel: Wir sind mit Hintergrundarbeiten für neue Funktionen wie die Reisekostenerfassung und komplett überarbeitete Funktionen wie das Berichtswesen beschäftigt. Seien Sie gespannt auf das, was kommt!

Automatische Umstellung auf Vertriebsprojekte

Ein Kontakt – mehrere vertriebliche Projekte: Die sogenannten Vertriebsprojekte machen´s möglich. Sie finden diese unter dem Menüpunkt Vertrieb. Im neuen Menüband heißen die Vertriebsprojekte „Opportunities“.

Scopevisio wird bereits seit längerer Zeit mit der Funktion Vertriebsprojekte ausgeliefert. Langjährige Bestandskunden hatten die Möglichkeit, manuell auf Vertriebsprojekte zu wechseln. Die automatische Migration auf die Vertriebsprojekte findet nun im Zuge des aktuellen Featuresets für all diejenigen Kunden statt, bei denen noch keine Umstellung erfolgt ist.

 Ihre Vorteile:

  • Vertriebsprojekte ermöglichen es, beliebig viele Vertriebsvorgänge – auch zeitlich parallel – mit ein- und demselben Kontakt abzubilden.
  • In jedem Vertriebsprojekt werden zugehörige Potenziale und Angebote sowie Mails, Aufgaben, Kommentare, Dokumente etc. gebündelt.
  • Auch zu Bestandskunden können Vertriebsprojekte angelegt werden. Das bedeutet: Bestehende Kunden können wieder zu Leads bzw. Interessenten werden und eine BANT-Bewertung erhalten (Hinweis: Bisher konnte man zu einem Kontakt nur einmal im LifeCycle eine BANT-Bewertung vornehmen.)

Was sich im Detail durch die Umstellung auf die Vertriebsprojekte ändert, können Sie hier nachlesen.

Kleine Änderungen am Menüband

Vielleicht haben Sie es schon bemerkt: In neuen Menüband hat es kleinere Änderungen gegeben: „Teamwork“ heißt jetzt wieder „Teamwork“ statt „Dokumente“. Und unter Projekte > Kunden und Projekte finden Sie nun größere Icons für diese vielgenutzten Menüpunkte.

Neue Länderliste (Stammdaten)

Wir haben die Länderliste ergänzt. Deshalb sollten Sie (bzw. die Person mit Administratoren-Rechten) in den Stammdaten ein Update der Grunddaten durchführen.

Alle Details zum Featureset finden Sie in den Versionshinweisen.

Einen Überblick gibt Ihnen außerdem Daniel Quast, Leiter Vertrieb in folgendem Video:

Wir zeigen Ihnen, wie Sie von der Digitalisierung profitieren.
Kostenlose Beratungsanfrage



Das könnte Sie auch interessieren: