Zeiterfassung für Arbeitnehmer

Zeiterfassung für Arbeitnehmer

Dorothea Heymann-Reder 05. Mai 2015 3695 Aufrufe

Zeiterfassung für das Mindestlohngesetz

Nach dem Mindestlohngesetz gilt seit Anfang dieses Jahres der flächendeckende Mindestlohn in Höhe von EUR 8,50 brutto pro Arbeitsstunde. Der Gesetzgeber verlangt von Arbeitgebern Arbeitszeitnachweise für bestimmte Gruppen von Beschäftigten, um die Einhaltung dieser Vorschrift überprüfen zu können. Zu diesen Gruppen gehören insbesondere:
  • Minijobber und geringfügig Beschäftigte nach § 8 SGB,
  • Arbeitnehmer in Branchen, die besonders für Schwarzarbeit anfällig sind, wie etwa Bau, Gastronomie, Gebäudereinigung. Genaueres regelt der §2a Schwarzarbeitsbekämpfungsgesetz.
Für diese Berufsgruppen müssen binnen 7 Tagen Nachweise über den Beginn, das Ende und die Dauer der täglichen Arbeitszeit pro Beschäftigtem erbracht werden. Mit einer Zeiterfassungssoftware ist das kein Problem.

Zeiterfassung für die Projektabrechnung

Ein weiteres Motiv für die Erfassung von Arbeitszeiten ist die Erbringung von fakturierbaren Leistungen im Rahmen eines Projekts. Häufig wird die Arbeitszeit von Beratern, Support-Mitarbeitern, Trainern und anderen internen oder externen Mitarbeitern dem Auftraggeber mit einem bestimmten Stundensatz in Rechnung gestellt. Um dies tun zu können, müssen die Arbeitszeiten natürlich nachgewiesen werden. Wer derartige Projektabrechnungen erstellt, tut gut daran, eine Projektmanagement-Software zu verwenden, die das Erfassen von Arbeitszeiten unterstützt. Es ist praktisch, wenn die Beschäftigten ihre Arbeitszeit selbst erfassen können – und das direkt schon auf dem betreffenden Projekt, an dem sie arbeiten. Dann muss der Projektleiter die Stundenzettel nur noch kurz überprüfen und ausdrucken. Das ist nicht nur praktisch, um dem Auftraggeber gegenüber den Arbeitszeitennachweis zu erbringen, sondern auch, um ein professionelles internes Projektcontrolling zu gewährleisten oder Incentives für besonders effiziente Mitarbeiter auszuloben. [projektebanner]

Zeiterfassung für die Prozessoptimierung

Viele Arbeitnehmer stöhnen unter zunehmender Arbeitsverdichtung und Überstunden. Dabei vergehen viele Stunden mit redundanten oder schlecht organisierten Tätigkeiten. Eine disparate IT-Landschaft führt zu Mehraufwand durch die doppelte und dreifache Erfassung von Daten. Ein vorsintflutlicher Buchführungsprozess hat zur Folge, dass die Buchhalter dreimal so viel arbeiten, wie sie es eigentlich müssten. Die permanente Suche nach Informationen, die mit einer durchdachten Unternehmenssoftware direkt verfügbar wären, treibt viele in den Wahnsinn. Eine Zeiterfassung kann Aufschluss darüber geben, an welchen Stellen Arbeitszeit ineffizient verwendet wird. Moderne, integrierte Unternehmenssoftware kann viel dazu beitragen, solche „Zeitkiller“ zu eliminieren. Voraussetzung dafür ist, dass Arbeitgeber und Arbeitnehmer vertrauensvoll zusammenarbeiten und die Zeiterfassung nicht als Kontroll- und Überwachungsmechanismus verstanden wird, sondern als Instrument, um die Arbeitssituation der Mitarbeiter letztlich zu verbessern. Denn nach § 87 Abs. 1 Nr. 6 BetrVG redet der Betriebsrat bei der Einführung und Anwendung von Zeiterfassungssystemen ein Wörtchen mit.
Dorothea Heymann-Reder

Dorothea Heymann-Reder

Dorothea Heymann-Reder schreibt Blog-Beiträge, Ratgeberartikel und Whitepaper. Ihre Fachartikel behandeln kaufmännische und betriebswirtschaftliche Themen sowie das ganze Spektrum der Digitalisierung.

Lernen Sie die Vorteile der Projektmanagement-Software von Scopevisio kennen!

Ihr unverbindlicher Einstieg in die Scopevisio Welt

Hosted in Germany GoBD konform PwC zertifiziert

Jetzt testen, später entscheiden!
Heben Sie ab in die Cloud

Testen Sie 30 Tage lang kostenlos die Cloud Unternehmenssoftware von Scopevisio. Unverbindlich, ohne jegliche Einschränkungen!

30 Tage kostenlos testen

 

Hosted in Germany GoBD konform PwC zertifiziert

Können wir Ihnen weiterhelfen?

Kontakt - Infomaterial
Infomaterial anfordern

Sie haben weitere Fragen, die wir Ihnen beantworten sollen? Wir stellen Ihnen Ihr individuelles Informationspaket nach Ihren Anforderungen zusammen.

Kontakt - Online Demo
Online-Demo vereinbaren

Sie möchten mehr über die Software aus der Cloud erfahren? Wir beantworten Ihre Fragen und zeigen Ihnen welche Vorteile aus der Arbeit mit Scopevisio entstehen.

Kontakt - Rückruf
Rückruf anfragen

Sie haben Fragen oder möchten sich einfach beraten lassen? Vereinbaren Sie einen Rückruftermin. Unsere Experten helfen Ihnen gerne persönlich weiter.