PSD2 – neue EU-Zahlungsdienstrichtlinie
Steuern und Recht

13. September 2019 1266 Aufrufe

PSD2 – neue EU-Zahlungsdienstrichtlinie

Die neue EU-Zahlungsdienstrichtlinie PSD2 bringt Änderungen beim Online-Banking. Scopevisio setzt diese Änderungen um. Dieser Beitrag erklärt, worum es geht und welche Funktionen betroffen sind.

HBCI PIN/TAN-Verfahren ändert sich

Aufgrund der neuen Rechtslage erfolgt die Umstellung auf ein sichereres PIN/TAN-Verfahren: Dieses sieht einen zusätzlichen Schritt vor, mit dem Bankkunden sich ausweisen: die „starke Kundenauthentifizierung“.

Ab dem 14. September 2019 wird diese durch die neue EU-Richtlinie verbindlich. Spätestens ab diesem Zeitpunkt müssen Sie sich bei jedem Online-Banking-Vorgang mit PIN und TAN authentifizieren.

Auch Scopevisio entspricht dieser Richtlinienänderung und berücksichtigt die starke Authentifizierung bei den HBCI-Zugängen.

MT 940 ist nicht betroffen

Von dieser Umstellung ist nur das HBCI-Online-Banking betroffen. Nicht betroffen sind Kunden, die ihre Bankdaten als MT940-Datei in Scopevisio importieren bzw. ihre Zahlläufe als SEPA-Datei exportieren. An diesen Verfahren wird sich nichts ändern.

Keine Änderung in Scopevisio-Stammdaten nötig

An Ihren Einstellungen für das Scopevisio Online-Banking brauchen Sie nichts zu ändern. Bei Zahlungen und Kontoabfragen über die HBCI-Schnittstelle in Scopevisio werden Sie allerdings in Zukunft nach einer TAN-Nummer gefragt. Den zur Übermittlung von TANs bisher unterstützten Verfahren ist Scopevisio an dieser Stelle treu geblieben: Fragen Sie Ihre Bank nach der Möglichkeit der SMS-TAN-Übermittlung. Verfahren zur TAN-Generierung über optische Medien werden aktuell nicht unterstützt.

Kontaktieren Sie Ihre Bank(en)

Falls noch nicht geschehen, sollten Sie jetzt Ihre Bank fragen, wie sie das neue PIN/TAN-Verfahren handhabt. Die meisten Banken haben bereits umgestellt und auch ihre Kunden entsprechend informiert.

Da der Kontoauszugsabruf über MT940 und die SEPA-Zahlläufe nicht betroffen sind, stehen diese Methoden immer zur Verfügung, selbst wenn es beim Online-Banking zu Verzögerungen kommen sollte.

 

Wir zeigen Ihnen, wie Sie von der Digitalisierung profitieren.

Ihr unverbindlicher Einstieg in die Scopevisio Welt

 
Hosted in Germany GoBD konform PwC zertifiziert
Gemeinsam im
Home-Office
Software für den Mittelstand
Kostenlos aus Solidarität
  • Software zum digitale Arbeiten
  • Schnelle Software-Einführung
  • Digitale Trainings
  • Tägliche Webinare
  • Keine Kündigung notwendig